Über Uns

Wir, Jennifer Meina und Marek Szabowski, sind Masterstudierende der Fachjournalistik Geschichte und Politikwissenschaften an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Zum Wintersemester 2017/18 haben wir uns im Rahmen unserer Masterarbeit entschlossen, die Geschichte der Amerikaner in Gießen zu beleuchten. Unser Augenmerk liegt dabei vor allem auf Geschichten, die früher ein großes Thema waren, aber heute fast völlig vergessen sind: Das Schicksal der „Besatzungskinder“. Wie hat sich Gießen in den 1950er Jahren verändert und welchen Einfluss hatten die Amerikaner auf die Stadt und ihre Bewohner. Wir führten mehrere Interviews mit Betroffenen, Wissenschaftlern und Experten, um einen größtmöglichen Überblick zu präsentieren.

Allen Besuchern dieser Seite wünschen wir viel Spaß und neue Erkenntnisse.